Ulm (ots) – Grund war die gute sicherheitstechnische Ausstattung des Geschäfts. Der Täter war um kurz vor 4 Uhr am Marktplatz am Werk. Mit brachialer Gewalt richtete er einigen Sachschaden an, gelangte jedoch nicht in das Gebäude. Zeugen, die etwas gehört oder gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei (Tel.: 0731/188-0) in Verbindung zu setzen.

Tipps der Polizei:

Viele Einbrüche können durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas für seine Sicherheit tun und seinen Betrieb, seine Wohnung oder sein Haus technisch optimieren. Auch eine aufmerksame Nachbarschaft hilft Einbrüche zu verhindern.

Wertvolle Tipps rund um das Thema Einbruchsschutz gibt es am kommenden Sonntag auf dem Ulmer Münsterplatz. Dort findet in der Zeit zwischen 11 Uhr und 17 Uhr der 12. Ulmer Sicherheitstag statt.

++++++1739606

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell