Ein Jahr gibt es den Wertstoffhof Bürgstadt nun schon. Aus Anlass dieses kleinen Jubiläums überraschten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunalen Abfallwirtschaft am Mittwochmittag die Besucherinnen und Besuchern mit Präsenten. Landrat Jens Marco Scherf ließ es sich nicht nehmen, selbst Himbeersträucher und Äpfel an die Anlieferer zu überreichen. Rasch gingen die kleinen Präsente weg, denn der Andrang an diesem warmen Septembernachmittag war groß. Um zu erfahren, was die Bürgerinnen und Bürger über den Wertstoffhof denken, ob sie Verbesserungsvorschläge haben und was sie sonst auf dem Herzen haben, hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wertstoffhofs eine kleine schriftliche Umfrage vorbereitet, von der auch rege Gebrauch gemacht wurde. Landrat Jens Marco Scherf kam mit mehreren Anlieferern ins Gespräch und nahm zahlreiche positive Rückmeldungen mit ins Amt.

Seit die Öffnungszeiten des Wertstoffhofs Anfang August geändert wurden, hat sich auch die Zahl der Anlieferungen deutlich erhöht: Waren es in den Monaten zuvor monatlich zwischen 650 und 700 Anlieferungen, wurden im August sogar 1020 registriert – ein Anstieg von fast 50 Prozent. Die neuen Öffnungszeiten im Sommer sind mittwochs von 12 bis 16 Uhr, donnerstags und freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 14 Uhr. In der Winterzeit gelten diese Zeiten: mittwochs 12 bis 16 Uhr, donnerstags und freitags von 8 bis 16 Uhr und samstags von 8 bis 14 Uhr. Zu beachten ist, dass Elektrogroßgeräte, Problemabfälle sowie Garten- und Grünabfälle nicht angenommen werden.