Geseke (ots) – Kurz nach Mitternacht wurde am Freitagmorgen eine Spielhalle in der Mühlenstraße von einem männlichen Täter durch den Haupteingang betreten. Er bedrohte die 59-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Da sie durch den Überfall geschockt war, und nicht auf die Aufforderungen des Räubers reagierte, öffnete er selbst die Kasse und entwendete Bargeld in unbekannter Höhe. Anschließend flüchtete der Räuber zu Fuß in unbekannte Richtung. Er konnte von der Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Zirka 170 Zentimeter groß, normale Statur, arabisches Aussehen, schwarze Haare, ein großflächiges Tattoo auf einem Arm, schwarze Kleidung, wobei sich an der Jacke mehrere weiße Streifen befanden. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Telefon: 02941-91000. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell