Stein (ots) – Heute Morgen (10.08.2018) brach in einem Freizeitbad in Stein (Landkreis Fürth) aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer aus. Die Kriminalpolizei Fürth ermittelt.

Gegen 06:45 Uhr stellten Zeugen starke Rauchentwicklung im Bereich des Freizeitbades in der Albertus-Magnus-Straße fest und verständigten Polizei und Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Liege im Außenbereich in Vollbrand. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Stein, Deutenbach und Weihersbuch bekämpften die Flammen und konnten das Feuer, das bereits auf die Terrasse übergegriffen hatte, löschen. Durch den Brand wurde auch die Außenfassade erheblich beschädigt. Personen kamen nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu Schaden.

Das Fachkommissariat für Branddelikte der Kriminalpolizei Fürth übernahm die Ermittlungen hinsichtlich der derzeit noch unbekannten Brandursache. Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten polizeilichen Schätzungen bei ca. 100.000 Euro.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell