Wuppertal (ots) – Heute (12.07.2018), gegen 10.30 Uhr, kam es auf der Schelerstraße in Solingen zu einem versuchten Raub. Ein bislang Unbekannter schlug einem 31-Jährigen unvermittelt ins Gesicht. Als der Mann zu Boden ging, versuchte der Täter ihm die Tasche und das Mobiltelefon zu entreißen. Als das misslang, flüchtete er über die Korkenziehertrasse in Richtung Ehrener Mühle. Der Räuber ist circa 185 cm groß und 30 – 35 Jahre alt. Er hatte eine schlanke Gestalt und war bekleidet mit einem dunkelgrauen Trainingsanzug. Dazu trug er eine dunkle Kappe auf dem Kopf. Der Geschädigte zog sich Verletzungen im Gesicht zu. Er musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 / 284 – 0 entgegen. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell